Chakra / Chakren & Ätherische Öle - Chakra Mischungen - energetische Blockaden lösen

Was ist ein Chakra?

 

Die Chakren sind Energiewirbel im Körper, die in einer runden Form Energie zentrieren. Die Energie rotiert an diesen Punkten im Körper in einer bestimmtem Frequenz und Geschwindigkeit. Zu finden sind die Chakren an verschiedenen Körperstellen entlang eines Energiekanals, der in der Mitte des Körpers vom Scheitel bis in den Schritt über die Wirbelsäule hinab verläuft. Auf diese Weise sind die verschiedenen Chakren miteinander verbunden. Jedem Chakra sind unter anderem eine bestimmte Farbe, ein Symbol und gewisse Eigenschaften zugeordnet.

 

Der Zustand der Chakren soll auf die zugehörigen Organe ebenso wie auf Emotionen, Psyche und Charakter wirken. Störungen und Blockaden können sich daher sowohl auf der physischen als auch auf psychischer Ebene zeigen. Verschiedene Yogasysteme bieten die Möglichkeiten, Chakren zu harmonisieren und Blockaden aufzulösen. Das postulierte Ziel des Yoga ist die Heilung von Körper, Seele und Geist um so zu einer Ganzheit zurückzufinden und in der spirituellen Entwicklung voranzuschreiten. Sind alle sieben Hauptchakren einschließlich des Kronenchakras vollständig geöffnet und kann die Lebensenergie (Prana) ohne Blockaden und Störungen fließen, dann hat das Individuum nach hinduistischer sowie nach buddhistischer Lehre Erleuchtung erlangt.

Wir haben 7 Chakren, die alle energetisch innerhalb der subtilen Körper miteinander verbunden sind, die deine Gedanken (Mentalkörper), deine Gefühle (Emotionalkörper) und deine Verbindung zum Geist (Spirituelle Körper) umfassen.


doTERRA Ätherische Öle Roll on Mischungen & Chakren

Wenn eines oder mehrere der Chakren blockiert oder aus dem Gleichgewicht geraten sind, ist der psychische Zustand oder das emotionale Gleichgewicht beeinträchtigt. Ein blockiertes Chakra kann dich auch spirituell beeinflussen. Letztendlich stellt sich diese Blockade auf der physischen Ebene in Form von Krankheiten oder gesundheitlichen Problemen dar, die aus dem Nichts aufzutauchen scheinen. Verschlossene Chakren sind in ihrer Funktion beeinträchtigt und es kommt vor, dass andere Chakren des Körpers versuchen durch eine Überfunktion einen Ausgleich zu schaffen und eine Disharmonie entsteht. Negative Gedanken können die elektrische Aktivität des Gehirns verändern, was wiederum Einfluss auf die Energiekanäle nimmt und so die mit diesem Kanal verbundenen Organe beeinträchtigt. Diese Veränderung macht sich schlussendlich auch in einer veränderten Aktivität des Chakras bemerkbar und eine Blockade kann entstehen.

 

Um die Chakren wieder in Gleichgewicht zu bringen, sind ätherische Öle eine wunderbare Wahl. Sie haben die Kraft, mögliche Blockaden in den Chakras zu lösen und die tollen Düfte tun Körper und Seele unheimlich gut.

 

In einer 5ml Roll on Flasche mische die Öle und fülle den Rest mit fraktioniertem Kokosöl, Jojobaöl etc. auf atme es tief aus der Flasche ein und trage es auf die Chakra direkt auf. Für eine 10ml Roll on Flasche würde ich die Rezepte verdoppeln. Es gibt natürlich viele andere Öle, die für die jeweilige Chakra benutzt werden kann, und kann nach Intuition ausgewählt und benutzt werden.

Chakra

Kronenchakra

Eigenschaften

Spiritualität, Erleuchtung, Bewusstsein, Präsenz 

Körper - Blockaden

Nervensystem, Großhirn 

 

Blockade: Ziellosigkeit, Weltschmerz, Verzweiflung, Stress, Kopfschmerzen, Angst vor Krankheit und Tod, Gefühl der Sinnlosigkeit.

Öle Mischung

4 Tr. Zypresse

4 Tr. Ingwer

2 Tr. Nelke

2 Tr. Thymian


Drittes Auge

Stirnchakra

höherer Verstand, Träume, Vision, Klarheit der Orientierung, spirituelles Portal, Illusion, Bewusstsein, Kommunikation mit der Seele, Intuition, Hellsichtigkeit

Zirbeldrüse, Hypophyse, Schlafzyklen, Augen, Nase, Nebenhöhlen, Nervensystem, Kleinhirn, Frontallappen des Gehirns

 

Blockade: Überlastung, Unkonzentriertheit, Verlustängste, Überbetonung des Verstandes, Gefühl der Bedeutungslosigkeit.

6 Tr. Strohblume

4 Tr. Vetiver

2 Tr. Lavendel


Kehlchakra

Sitz unserer Einzigartigkeit und Individualität, Öffnung für die feinstoffliche Ebene, Kommunikation, Detox, Wahrheit, Klarheit im Inneren und im Außen

Schilddrüse, Mandeln, Stimmbänder, Hals, Ohren, Mund, Zähne, Kiefer, Hals, Schultern, Lymphsystem, Schlafzyklen, oberer Lungenbereich

 

Blockade: Schüchternheit, Geschwätzigkeit, Antriebsschwäche, Dauermüdigkeit, innere Unruhe, Vergesslichkeit, Ideenlosigkeit.

4 Tr. Lavendel

4 Tr. Grüne Minze

2 Tr. Ylang Ylang


Herzchakra

Hingabe, Liebe, Sicherheit, Vertrauen, inneres Kind, Trauer, Schuldgefühle, Bindung, Heilung, Mitgefühl, Herzensfreude, Feingefühl

Herz, unterer Lungenbereich, Zirkulation, Rippen, Brüste, Arme, Hände, Thymusdrüse

 

Blockade: Lieblosigkeit, Kälte, Kontaktarmut, Vorwürfe, Vorurteile, Groll, Verbitterung, Streitigkeiten, Trauer.

4 Tr. Rose oder Geranie

4 Tr. Cassia

2 Tr. Weihrauch


Solarplexus

Der Sitz der persönlichen Macht, die Identität des höheren Selbst, Bauchgefühl, Wille, Selbstbild, Scham, Verantwortung, Grenzsetzung

Verdauung, Stoffwechsel, Leber, Bauchspeicheldrüse,  Muskeln, Nebennieren, Augen

 

Blockade: Gefühlsschwankungen, Machtthemen, Kontrollzwang, Kummer, Entscheidungsprobleme, Abhängigkeiten.

6 Tr. Zitronengras

4 Tr. Petitgrain

2 Tr. Teebaum


Sakralchakra

Beziehungen, Verbindung, die Identität und den Sinn des Selbst in der Beziehung, Sexualität, Kreativität, Schuldgefühle, Suchtverhalten, Loslassen in den Lebensfluss, Sinnlichkeit, Beziehung zur Lebensenergie

Sexualorgane, Haut, Harnwege, Milz, Blase, Nieren, Hüften, unterer Rücken, Gallenblase, Lendenwirbel

 

Blockade: Schuldgefühle, Sorgen, sexuelle Störungen, Mangelsituationen, Freudlosigkeit.

4 Tr. Zedernholz

4 Tr. Patchouli

2 Tr. Marjoran

2 Tr. Orange


Wurzelchakra

Lebenskraft, körperliche Gesundheit, Erdung, Stabilität, Angst, Wut, Wiederherstellung der Stärke, Geruch, Knochen, Blut, Halt und Kraft aus der Erde, Urvertrauen

Existenz, körperliche Gesundheit, Erdung, Stabilität, Wiederherstellung der Stärke, Geruch, Knochen, Blut, Wirbelsäule

 

Blockade: Ängste, Depressionen, Misstrauen, Wutanfälle, mangelndes Selbstbewusstsein, Kraftlosigkeit.

6 Tr. Koriander

4 Tr. Eukalyptus

2 Tr. Narde



Chakra Punkte - Wo liegen die Chakren im Körper?

Die erste Chakra: Wurzelchakra.

Seine Grundfarbe ist rot. Dieses Energiezentrum befindet sich an der Basis der Wirbelsäule / Beckenboden und ist für unsere Grundbedürfnisse verantwortlich. Hier speichern wir unsere Lebensenergie, um uns selbst mit Nahrung, Unterkunft und Wasser zu versorgen. Es ist die Basis von Maslows Pyramide. Das sind unsere elementaren Bedürfnisse, und Geld ist eng mit diesem Zentrum verbunden.

 

Die zweite Chakra: Sakralchakra.

Seine Hauptfarbe ist orange. Sie befindet sich am Nabel/Unterbauch. Dies ist das Zentrum für Reproduktion und Kreativität. Wir speichern oft emotionale Erinnerungen in diesem Zentrum. Es ist ein Zentrum, das es uns ermöglicht, in unserem Leben zu schaffen und zu handeln. 

 

Die dritte Chakra: Solarplexus-Chakra 

Die mit diesem Chakra verbundene Hauptfarbe ist gelb. Sie befindet sich am Oberbauch. Dies ist der Ort der Freude, der persönlichen Kraft, des Selbstvertrauens, der geistigen Klarheit und der Fähigkeit, unser Licht scheinen zu lassen. Wir speichern hier oft verbale Missbräuche, die unser Selbstwertgefühl beeinträchtigt haben könnten, und speichern ebenfalls Anerkennung und Lob, die wir erhalten haben und die unser Selbstvertrauen gestärkt haben.

 

Die vierte Chakra: Herzchakra

Dieses Chakra ist grün und / oder rosa. Es befindet sich in der Mitte der Brust. Dieses Zentrum ist die Brücke zwischen den unteren drei Chakren der physischen, banalen Welt und den oberen Chakren der geistigen Welt. Dies ist der Teil von uns, in dem unser wahres Selbst wohnt... die Liebe, die wir sind. Wo und wie wir miteinander kommunizieren, sind wir geistige Wesen mit einer körperlichen Erfahrung.

 

Die fünfte Chakra: Halszentrum

Dieses Chakra ist blau oder türkisfarben. Dieses Zentrum befindet sich an unserer Kehle/Halsbereich und gibt uns die Fähigkeit, zu kommunizieren und uns auszudrücken. Dies ist nicht nur unser verbaler Ausdruck, sondern auch die Art und Weise, wie wir uns in der Welt ausdrücken, einschließlich Schreiben, Sprechen, Singen, Kochen oder wie auch immer wir sonst ausdrücken können, wer und was wir sind. 

 

Die sechste Chakra: Dritte Auge / Stirnchakra

Dieses Chakra ist indigoblau. Es befindet sich in der Mitte der Stirn. Dies ist der Ort unserer Fähigkeit, das Verborgene zu sehen, das Unbekannte zu kennen und zu hören, was nicht ausgesprochen wird. Es ist der Ort der Intuition, des Wissens und des Träumens.  

 

Die siebte Chakra: Kronenchakra.

Die Farbe dieses Chakras reicht von goldweißem Licht bis hin zu einer violetten Flamme. Sie befindet sich am Scheitelpunkt oben auf dem Kopf. Dies ist der Ort der höheren Intuition und der Verbindung mit dem Himmlischen Bewusstsein. Dies ist der Ort, an dem unsere Verbindung zu Wundern lebt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0