Spearmint - Grüne Minze ätherisches Öl

Botanischer Name: Mentha Spicata

Herkunftsland: Indien

Anwendung: innerlich, äußerlich, aromatisch

 

Fast jeder kennt den Geschmack der grünen Minze, denn ihr Aroma ist in vielen Kaugummis, Mundwässern oder diversen Zahnpastaprodukten enthalten. Zudem besitzt diese Heilpflanze eine positive Wirkungen auf unseren Körper und unsere Gesundheit.

 

Die Grüne Minze, auch Krauseminze oder im Englischen Spearmint genannt, ist eine mehrjährige Pflanze die zur Pflanzenfamilie der Lamiaceae gehört, die 30 cm, manchmal auch bis 1,20 Meter hoch wird. Der Geschmack ist süsser als der der Pfefferminze und es fehlt die Schärfe des Menthols, von dem die Grüne Minze nur wenig enthält. Sie wächst in gemäßigten Klimazonen.

 

Sein süßes, erfrischendes Aroma ist belebend und kann ein Gefühl von positiver Stimmung und neuem Fokus vermitteln. Da das reine ätherische Spearmint-Öl wesentlich milder ist als das Pfefferminze-Öl, kann es gut für Kinder und Personen mit empfindlicherer Haut verwendet werden. 

 

Körper-Systeme: Verdauung, Nervensystem, Endokrines System, Haut


Seelische & Emotionale Wirkung

Die Energien des Minzenöl öffnen sich und lösen emotionale Blockaden auf der etherischen Ebene, die helfen, den Körper ins Gleichgewicht zu bringen.

 

Es hilft auch Menschen, sichere Grenzen zu setzen und sich geschützt zu fühlen, wenn sie alte Glaubensvorstellungen loslassen. Es schafft mehr Selbstvertrauen, was wichtig ist, um voranzukommen und negative Emotionen zu überwinden.


Anwendung & Rezepte

  • Fördert die Verdauung und hilft, gelegentliche Magenverstimmungen zu reduzieren.
  • Fördert das Konzentrationsvermögen und hebt die Stimmung.
  • Reinigt den Mund und fördert den frischen Atem.
  • Die Eigenschaft des ätherischen Öls der Minze beruht auf seinem Mentholgehalt, der eine entspannende und kühlende Wirkung auf die Nerven und Muskeln hat
  • Die entspannenden Eigenschaften von Minzöl helfen, den Darm und die Muskeln der Bauchregion zu entspannen, so dass die im Magen und Darm gebildeten Gase auf natürliche Weise aus dem Körper austreten können.
  • Dieses Öl hat eine entspannende Wirkung auf das Gehirn, welches den Stress für unser Bewusstseinszentrum beseitigt.
  • Dieses Öl soll auch für die allgemeine Gesundheit und den Schutz des Gehirns gut sein.
  • Es fördert die Sekretion von Hormonen wie Östrogen, was die Menstruation erleichtert und eine gute Gebärmutter- und Sexualgesundheit gewährleistet. Dies verzögert auch den Beginn der Menopause und lindert bestimmte menstruationsbedingte Symptome
  • Dieses ätherische Öl stimuliert die Sekretion von Hormonen und die Ausscheidung von Enzymen, Magensäften und Galle. Es stimuliert auch die Nerven und die Gehirnfunktion und fördert eine gute Durchblutung. Dies hält die Stoffwechselaktivität hoch und stärkt auch das Immunsystem, denn die Durchblutungsförderung fördert die Abwehrkräfte und den Toxinabbau.

Sourcing von doTERRA Spearmint

Süß und mild, der frische, köstliche Geschmack der Spearmint wird sehr geschätzt. Leider ist das meiste ätherische Spearmintöl auf dem Markt verfälscht oder synthetisch, da der chemische Hauptbestandteil der Spearmint-Carvone-Mischung problemlos synthetisch zu einem niedrigen Preis hergestellt werden kann. 

 

Glücklicherweise gibt es immer noch einige kleine Bevölkerungen, die die Spearmint-Pflanze anbauen und das echte, reine ätherische Öl destillieren. In Indien tun dies die Bauern seit Generationen und bauen die Spearmint zusätzlich zu den anderen Feldfrüchten, die sie produzieren, weiterhin an, um ihr Einkommen aufzubessern.

 

 


Faire, pünktliche Zahlungen und höheres Einkommen

In einem Wachstumsfenster von nur 4-5 Monaten ermöglicht es die Krauseminze den Bauern in Indien, ihr Einkommen um bis zu 40% pro Jahr zu steigern.

 

Obwohl es sich in der Regel um eine mehrjährige Pflanze handelt, wird sie in Indien normalerweise als einjährige Pflanze angebaut, da sie perfekt zwischen zwei traditionelle Erntezeiten passt. Viele indische Bauern bauen in einer Saison Weizen und Senfkörner und in der nächsten Saison Reis an. Der Zeitpunkt und das Klima zwischen den beiden Jahreszeiten sind perfekt für den Anbau von Grüner Minze. 

 

Ernte und Destillation

Die Grüne Minze kann mindestens einmal, manchmal zweimal pro Jahr geerntet werden. Nach der zweiten Minzeernte wird der Bauer den Boden bearbeiten und Reis pflanzen. Einige Bauern werden eine kleine Gärtnerei für ihr Spearmint-Pflanzmaterial einrichten, um die Saison des nächsten Jahres zu optimieren. 

 

Nicht weit von den Feldern entfernt befinden sich kleine, lokale Destillationsanlagen. Das Destillieren der Krauseminze für das ätherische Öl dauert nur wenige Stunden - eine relativ kurze Zeit im Vergleich zu den meisten anderen Ölen. Anstatt zu Bioabfall zu werden, wird das Pflanzenmaterial, das am Ende der Destillation übrig bleibt, getrocknet und als Brennstoff für den Kessel für andere Destillationen verwendet. Dadurch wird der Destillationsprozess in Übereinstimmung mit unserem Beschaffungsprinzip des Environmental Stewardship auf Dauer tragbar.


Chemie der Grünen Minze - doTERRA Wissenschaft

Chemische Hauptbestandteile: Carvon, Limonen, 1, 8-Cineol, β-Myrcen

 

Der wichtigste chemische Bestandteil der Spearmint ist Carvon. Carvon hat ein Monoterpen-Rückgrat und gehört zur funktionellen Gruppe der Ketone. Carvon enthält energetisierende Eigenschaften, die stark zu den stimmungsaufhellenden Fähigkeiten der Spearmint beitragen. Nach einer kürzlich von brasilianischen Neurowissenschaftlern veröffentlichten Studie zeigte die Art von Carvon ((R)-(-)-Carvon), die in der Spearmint gefunden wurde, in einer experimentellen Vorstudie eine statistisch signifikante beruhigende Wirkung gegen einen erhöhten Erregungszustand. Dies trägt zu der Annahme bei, dass die grüne Minze die Funktion des Nervensystems unterstützen könnte.


Öle, die sich gut mit Spearmintöl mischen

Spearmintöl lässt sich gut mit den ätherischen Ölen von Lavendel, Rosmarin, Basilikum, Pfefferminze und Eukalyptus mischen.


Ideen für Diffuser Mischungen & Ölrezepte


100% Naturrein

Alle doTERRA ätherischen Qualitätsöle sind authentisch, unverfälscht und sortenrein.
Welches bedeutet, sie sind absolut naturbelassen und unverändert, enthalten nur das Öl ihrer Stammpflanze, keine synthetischen Zusätze und werden nicht mit anderen Ölen gestreckt. Die kostbaren Essenzen stammen ausschließlich aus den Blättern, Blüten, Samen, Früchten, Zweigen und Wurzeln der Pflanzen.


Weitere doTERRA ätherische Öle


Kommentare: 0