Cardamom - Kardamom

Botanischer Name: Elettaria cardamomum

Herkunftsland: Guatemala

Anwendung: aromatisch, äußerlich und intern 

 

Kardamomöl ist ein naher Verwandter von Ingwer. Es hat eine lange Geschichte als Küchengewürz und besitzt viele Vorteile für das Verdauungs- und Atmungssystem. Bei Magenverstimmungen wirkt es beruhigend und fördert eine klare und gesunde Atmung. Außerdem ist es ein beliebtes Gewürz zum Kochen und Backen. Obwohl die Pflanze in verschiedenen Gebieten der Welt beliebt ist, ist sie eines der wichtigsten Exportprodukte Guatemalas, und der arbeitsintensive Ernteprozess macht sie zu einem der teuersten Gewürze weltweit.

 

Körper-Systeme: Verdauungssystem, Harnwege, Atmungssystem, Endokrinsystem, Kreislaufsystem


Der Kardamom-Same ist eines der wichtigsten Exportprodukte Guatemalas und gilt wegen des schwierigen und arbeitsintensiven Ernteprozesses als eines der teuersten Gewürze der Welt.

 

Kardamom hat aufgrund seines hohen Cineolgehalts von 1,8 eine tiefgreifende Wirkung auf die Atemwege. Es fördert eine freie Atmung und die Gesundheit der Atemwege. Aus diesem Grund ist dieses einzigartige ätherische Öl nun auch in der Air-Atemwegsmischung enthalten. Kardamom, der ursprünglich aus Südostasien stammt, wird indischen Süßigkeiten und indischem Tee wegen seines kühlen, minzigen Aroma und Geschmack beigefügt. Es ist eines der wichtigsten Öle des Co-ImpactTM-Sourcing-Programms. Durch den Kauf dieses ätherischen Öls steuerst du einen großen Beitrag zum Lebensunterhalt der Kardamom-Bauern und Destillateuren in Guatemala bei.

 

Die chemische Zusammensetzung des ätherischen Öls Kardamom macht es zu einem beruhigenden Öl, das bei der Einnahme eine entspannende Wirkung auf das Verdauungssystem hat. Kardamomöl kann verwendet werden, um Muskelkontraktionen im Darm zu verlangsamen und eine Lockerung des Darms zu erleichtern, weshalb es gewöhnlich zur Unterstützung der Verdauung eingenommen wird


Seelische & Emotionale Wirkung

Es ist besonders vorteilhaft für Personen mit einer langen Geschichte von Wut oder Aggression. Es hilft emotionale Verzerrungen loszulassen, die sie dazu bringen, andere Menschen zu objektivieren und sie als Last zu betrachten.

 

Dies kann Schuldzuweisungen, das Urteil von anderen, Wutausbrüche usw. umfassen. Es kann helfen, in einer bestimmten Situation zurückzutreten, um es aus einer weniger angehängten Perspektive klarer zu sehen.

 

Für ein emotionales Gleichgewicht, auf die Energiezentren des Körpers massieren oder in einem Vernebler diffundieren. 


Anwendung & Rezepte

Allgemein

  • Harnwege: Kardamom wirkt harntreibend.
  • Menstruation- Wechseljahre: Kardamom wirkt stimmungsaufhellend und löst Spannungen, welches während der Menstruation oder bei während der Wechseljahre als sehr hilfreich sein kann.
  • Kardamom wirkt erwärmend, welches in der Lage ist, den Kreislauf anzuregen. 
  • Es hat ebenfalls auf die Haut positive Eigenschaften und wirkt sehr beruhigend.
  • Es erweist sich ebenfalls gut gegen Mundgeruch. 1-2 Tropfen in ein halbes Glas Wasser und den Mund gut ausspülen.

 

Magen-Darm

  • Verdauung: Kardamom regt Magen, Galle und Speicheldrüsen an, mehr Sekret zu bilden. Somit können schwerere Mahlzeiten besser verdaut werden und ein aufgeblähter Bauch oder unangenehmes Völlegefühl schwinden.
  • Anstelle Pfefferminz oder Eukalyptus für eine gesunde Verdauung und Atmung für Babies und Kleinkinder verwenden, da es ein sehr mildes Öl ist
  • Verwende 1-2 Tropfen intern um eine gesunde Magen-Darm-Funktion zu unterstützen.
  • Auf Reisen mit Schiff oder Auto: Diffuse oder inhaliere es auf Boots- oder Autofahrten gegen Reiseübelkeit

Atemwege

  • Kardamom entählt Cineol, welches auch ein Bestandteil von Eukalyptus ist. Es hat eine lindernde Wirkung bei Probleme der Atemwege und hilft die Nasenatmung wieder zu erleichtern.
  • Diffusen oder topisch anwenden, um eine klare Atmung zu fördern.

Sourcing von doTERRA Kardamom

Das ätherische Kardamomöl von doTERRA wird aus Kardamomsamen hergestellt, die in Guatemala angebaut werden. Dort hat doTERRA eine Co-Impact Sourcing-Initiative ins Leben gerufen, um den lokalen Landwirten zu helfen, ihre Lebensqualität zu verbessern. Durch die Bereitstellung einer neuen Trocknungsanlage für die Kardamom-Pflanzen in Sika'abe, Guatemala, hat doTERRA dazu beigetragen, die Effizienz des Kardamom-Ernte- und Produktionsprozesses zu verbessern. Früher mussten die Kardamom-Züchter weite Wege zurücklegen, um das Produkt zu trocknen, was wegen der kurzen Haltbarkeit der Kardamomsamen problematisch war. Neben der Hilfe bei der Ausstattung und den Herstellungsverfahren hat doTERRA den Kardamombauern in Guatemala geholfen, indem es Schulungen über Anbau, Ernte und andere landwirtschaftliche Aktivitäten anbot. Dieser Ausbildungsprozess ist das Ergebnis der Bemühungen der doTERRA Healing Hands Foundation™


In der Region Polochic in Guatemala finanzierte die Stiftung doTERRA Healing Hands in Zusammenarbeit mit CHOICE Humanitarian den Bau des Sika'abe Training Center - ein Zentrum, das als Lernzentrum für Gemeindemitglieder dient. Im Sika'abe-Zentrum erhalten Einzelpersonen Zertifizierungen und besuchen Kurse, in denen berufliche Fertigkeiten, neue landwirtschaftliche Praktiken und vieles mehr vermittelt werden. Das Ziel dieses Ausbildungszentrums ist es, Familien in dieser Gegend Guatemalas zu helfen, sich aus der Armut zu befreien.


Chemie des Kardamomöls

Chemische Hauptkomponenten: Terpinylacetat, 1,8-Cineol, Linalylacetat, Sabinen, Linalool

 

Kardamom besteht aus Monoterpenoidestern namens Terpinylacetat und Linalylacetat. Andere Öle wie Lavendel, Muskatellersalbei und Römische Kamille enthalten ebenfalls Monoterpenoidester, weshalb diese Öle allgemein für ihre beruhigenden und lindernden Eigenschaften bekannt sind. Aufgrund des hochwertigen Herstellungsprozesses enthält doTERRA Ätherisches Kardamomöl einen höheren Anteil an 1,8-Cineol als andere ätherische Kardamomöle. 1,8-Cineol, oder Eukalyptol, ist ein Monoterpenoid, das allgemein für seine positiven Wirkungen bekannt ist. Diese chemische Komponente trägt zur Fähigkeit des Kardamomöls bei, das Gefühl klarer Atemwege und leichter Atmung zu fördern.


Öle, die sich gut mit Kardamomöl mischen

Als vielseitiges, beruhigendes Öl lässt sich Kardamom gut mit warmen, würzigen Ölen sowie Blüten- und Zitrusölen wie Zimt, Nelke, Ingwer, Zedernholz, Sandelholz, Vetiver, Fenchel, Patchouli, Ylang Ylang mischen.


Ideen für Diffuser Mischungen & Ölrezepte



100% Naturrein

Alle doTERRA ätherischen Qualitätsöle sind authentisch, unverfälscht und sortenrein.

Welches bedeutet, sie sind absolut naturbelassen und unverändert, enthalten nur das Öl ihrer Stammpflanze, keine synthetischen Zusätze und werden nicht mit anderen Ölen gestreckt. Die kostbaren Essenzen stammen ausschließlich aus den Blättern, Blüten, Samen, Früchten, Zweigen und Wurzeln der Pflanzen.


Chakra Tuning - Yoga - Meditation - Energieheilung - Reiki

Chakren können mit verschiedenen Modalitäten wie z.B. Yoga, Meditation, Reiki oder anderen Energiearbeiten stimuliert und beeinflusst werden. Jeder Chakra sind verschiedene ätherische Öle zugeordnet, die in der Lage sind die Chakren zu öffnen und auch Blockaden zu lösen.

Viele Ätherische Öle wirken chakraübergreifend, das bedeutet, dass bestimmte Öle mehreren Chakren zugeordnet sein können.

 

Kardamom hat eine subtile Energie, die das Gehirn und den Körper stärkt - aktiviert die Stirnchakra, entwässert die Nebenhöhlen, unterstützt den Magen, die Leber, das Gehirn, das Zentrale Nervensystem, den unteren Rücken, den Ischiasnerv und die Beine

 

Sakral- Herz- und Stirnchakra


Weitere doTERRA ätherische Öle


Kommentare: 0