doTERRA Caraway - Echter Kümmel ätherisches Öl

Botanischer Name: Carum Carvi

Herkunftsland

Anwendung: innerlich, äußerlich, aromatisch

 

 

Die Kümmelpflanze wächst auf Grasland und bewirtschafteten Feldern in Europa, Asien und Nordafrika. Sie ist auch unter mehreren anderen Namen bekannt, wie zum Beispiel Meridianfenchel, Persischer Kreuzkümmel oder Europäischer Kümmel. Die Pflanze sieht aus wie Fenchel mit Büscheln kleiner, weißer Blüten in einem flachköpfigen Blütenkopf und wird etwa 24 Zentimeter hoch. Kümmel ist eine zweijährige Pflanze und beginnt im Allgemeinen im zweiten Jahr zu blühen und Samen zu produzieren. Die langen und winzigen Samen werden dann gesammelt, zerkleinert und durch Wasserdampfdestillation in ätherisches Kümmelöl umgewandelt.

Anwendung und Vorteile von Kümmel

  • Nach einer großen Mahlzeit oder dem Ausprobieren neuer Nahrungsmittel, nimm Kümmel innerlich ein.
  • Bei Magen Darm Angelegenheiten vermische es mit einem Trägeröl für eine Bauchmassage. Auch gut bei Kindern anzuwenden.  
  • Verwende Kümmelöl beim Kochen, am Besten erst mit der Zahnstochermethode bevor ein ganzer Tropfen verwendet wird.
  • Für die Mundgesundheit trage einen Tropfen auf deine Zahnbürste zusammen mit deiner Zahnpasta auf.
  • Einen Tropfen Kümmelöl und einen Tropfen Nelkenöl ins Wasser geben und als tägliche Mundspülung verwenden
  • Im Diffuser kannst Du  drei bis vier Tropfen für ein erfrischendes und beruhigendes Aroma benutzen, das sich perfekt vor oder während einer Mahlzeit eignet.
  • Gib einen Tropfen Kümmelöl und einen Tropfen Lavendelöl in warmes Badewasser für ein einzigartig entspannendes Aroma.

 

 

Körper-Systeme: Magen-Darm Trakt, Atemwege, Nervensystem, Verdauung, Haut, Muskeln & Gelenke, Herz-Kreislauf, Harnwege

 

 

 

Wie riecht das Kümmelöl?

 

Das ätherische Öl des Kümmels riecht krautig und leicht holzig. Ein oder zwei Tropfen Kümmel eignen sich hervorragend als warme und doch frische Note in Ölmischungen.

 

Fun Fact

 

Man fand versteinerte Kümmelkörner in steinzeitlichen Behausungen, was darauf hindeutet, dass der Mensch den Samen seit mindestens 8.000 Jahren verwendet. Es ist auch bekannt, dass die alten Ägypter den Kümmel in Kräuterpräparaten verwendet haben.

 

Öle, die sich gut mit Kümmel mischen

 

Kümmelöl vermischt sich gut mit Kräuter- und Zitrusölen, wie z.B. römisches Kamillenöl oder Bergamotteöl, sowie mit anderen Gewürzölen wie Fenchelöl, Kardamomöl, Ingweröl und Korianderöl.

 


Anwendung & Rezepte

Kümmelöl wird für verschiedene Dinge verwendet, aber am häufigsten wird es innerlich zur Unterstützung der Verdauung eingesetzt. Es gibt ein paar Möglichkeiten, es innerlich einzunehmen. Du kannst es einfach zu einem Getränk geben oder in einer Veggie Kapsel einnehmen, aber du kannst auch damit kochen.

 

Außerdem kann Kümmel bei innerlicher Einnahme bei der Gewichtskontrolle helfen. In klinischen Studien zeigte der Kümmel-Extrakt Eigenschaften, die bei der Reduzierung des Appetits und der Gewichtskontrolle helfen, wenn sie mit Sport kombiniert werden. Wenn der Hunger angeregt werden soll, kann Kümmelöl den Appetit auch steigern.

 

Limonen und Karvon - zwei der Hauptbestandteile des ätherischen Öls im Kümmel - können ebenfalls beruhigend auf den Körper wirken, wenn sie eingenommen werden. In experimentellen Studien wirkte die Einnahme von Limonen beruhigend auf den Dickdarm und Karvon zeigte beruhigende Eigenschaften auf das Nervensystem.

 

Ätherisches Kümmelöl ist ein wärmendes ätherisches Öl, das hilft, geistige Anspannung und emotionale Erschöpfung zu lindern und gleichzeitig das Verdauungs- und Harnsystem zu unterstützen und die Atemwege zu reinigen. Es wird auch verwendet, um Haut- und Kopfhautprobleme zu lindern und kann die Milchproduktion anregen. Es unterstützt das gesunde Herz-Kreislaufsystem und beruhigt das flatternde Herz. Es gilt als leberfreundliches Öl, das dazu beiträgt, die Leber vor der Belastung durch toxische Substanzen zu schützen.

 

Haut: Die im Kümmelöl enthaltenen Karvon- und Limonenbestandteile haben enorme antioxidative Eigenschaften, die das Bindegewebe stärken und starke Auswirkungen auf die Alterungssymptome haben und Falten glätten, die Erschlaffung der Haut vermindern und die Geweberegeneration unterstützen. Ätherisches Kümmelöl hilft bei der Regulierung des Wachstums und der Entwicklung von Zellen und trägt zu einem verbesserten natürlichen Teint der Haut bei.

 

Muskeln: Bei Muskelkrämpfen und Zerrungen verschafft es schnelle Linderung, indem es die Wirkung bestimmter Enzyme und Verbindungen hemmt, die im Körper produziert werden und für die Kontraktion der Muskeln verantwortlich sind. Eine Massage nach sportlicher Aktivität fördert die Durchblutung und trägt zur Beruhigung und Entspannung des Körpers bei.


Seelische & Emotionale Wirkung

 Dem Kümmel wird seit langem nachgesagt, dass er schützende Eigenschaften hat - insbesondere in Fragen der Liebe und des persönlichen Eigentums. Das ätherische Öl des Kümmels ist hilfreich, um das Verborgene aufzudecken. Wenn wir das Gefühl haben, dass wir ein wenig Orientierung brauchen und nicht wissen, was wir tun sollen, wird Kümmel den richtigen Weg für uns weisen. Dieses ätherische Öl hilft uns mit kreativer Energie, neue Projekte zu starten und uns mit der neuen Energie, die wir im Begriff sind zu werden, zuversichtlich und sicher zu fühlen.


100% Naturrein

Alle doTERRA ätherischen Qualitätsöle sind authentisch, unverfälscht und sortenrein.

Welches bedeutet, sie sind absolut naturbelassen und unverändert, enthalten nur das Öl ihrer Stammpflanze, keine synthetischen Zusätze und werden nicht mit anderen Ölen gestreckt. Die kostbaren Essenzen stammen ausschließlich aus den Blättern, Blüten, Samen, Früchten, Zweigen und Wurzeln der Pflanzen.


Chakra Tuning - Yoga - Meditation - Energieheilung - Reiki

Chakren können mit verschiedenen Modalitäten wie z.B. Yoga, Meditation, Reiki oder anderen Energiearbeiten stimuliert und beeinflusst werden. Jeder Chakra sind verschiedene ätherische Öle zugeordnet, die in der Lage sind die Chakren zu öffnen oder Blockaden zu lösen.

Viele Ätherische Öle wirken chakraübergreifend, das bedeutet, dass bestimmte Öle mehreren Chakren zugeordnet sein können.

 

Chakra: 2. Chakra - Beziehungen, Schöpfungsenergie

4. Chakra - bedingungslose Liebe, ausgleichend, erdend, reinigend